Jugend
Jugendtraining

NEIN zu sinnloser Gewalt, Alkohol und Drogen!

Nur wer lernt auf sich selbst aufzupassen, kann sich durchsetzen und ggf. in Sicherheit bringen, ohne auf meist fehlende Hilfe von anderen hoffen und warten zu müssen!

Ab dem 12. Geburtstag (evtl. früher) wird bei eigenem Interesse, gute Mitarbeit und ordentlichem Verhalten ihr Kind von uns in die höhere Kampfkunst geführt.

Ist Ihr/e Sohn/Tochter in der Lage in der allgemeinen Klasse und gemeinsam mit Erwachsenen zu lernen und zu trainieren, gilt:

- Sie haben dadurch gute Vorbilder und helfende Begleiter im neuen Stoffgebiet

- Es wird ohne Ablenkung intensiver gelernt, die Fähigkeiten wachsen rasch

- Sie lernen “unfaire” Zustände kennen: Jugendliche/r muss sich gegen einen Erwachsenen verteidigen!

- Das Durchhaltevermögen (Unterricht dauert jeweils 90 Minuten) und die Stressbewältigung wird besser

- Ein gesteigertes Selbstwertgefühl stellt sich ein, das Vertrauen in sich selbst wächst ebenfalls.

Mit unserem gezieltem Verhaltenstraining lernt jede/r Teilnehmer/in mit entsprechenden Übungen sich in den verschiedensten Situationen zu behaupten.

Ist z.B. eine Gruppe hinter Kleidung und anderen Wertsachen Ihres Kindes her, so ist das Weglaufen kein feiger Akt, sondern die Folge der klaren Erkenntnis: Ein/e Einzelne/r hat gegenüber einer Gruppe kaum Chancen.

Ruhig und ohne zu provozieren sich verbal mit einer drohenden und wütenden Person auseinanderzusetzen, mit ihm/ihr zu reden, ist ein wichtiger und zugleich schwieriger Schritt der Deeskalation.

Mittels gezielter körperlicher Selbstverteidigung, unter richtiger Einschätzung der Gefahrenlage, kann eine Fluchtmöglichkeit selbst geschaffen werden.

Wer sich so selbst helfen kann, ist auch in der Lage anderen zu helfen und so vermehrt Zivilcourage zu entwickeln.

[Startseite] [Über uns] [Vitalität] [Selbstverteidigung] [Hilfsmittel Stock] [Kinder] [Jugend] [Einzel-Unterricht] [Aktuelles/Termine]