Selbstverteidigung

Was macht eine gute Selbstverteidigung aus? Sie muss:

- funktionieren, immer und überall

- bei entsprechendem Einsatz und Fleiss von jedem umsetzbar sein

- in kurzer Zeit und universell mit einfacher Strategie und Taktik anwendbar sein

- theoretisch und damit psychologisch auf den Ernstfall vorbereiten

 Ich vermittle hier:

- Gefahrenerkennung, -vermeidung, -einschätzung, Machbarkeitsprüfung

- Verteidigung mit und ohne Hilfsmittel, die auch funktioniert

- Elternschulungen für das Training der eigenen Kinder zuhause

- Bestmögliche Vitalität und Beweglichkeit bis ins hohe Alter

 Ich mache nicht:

- falsche Versprechungen

- Schönreden

- Sport im eigentlichen Sinne

- Aufgeben, nur weil etwas schwer fällt

Trotz der ernsten Sachlage macht das Training auch sehr viel Spaß - und damit wird auf angenehmem Weg wichtiges schnell erlernt!

[Startseite] [Über mich] [Vitalität] [Selbstverteidigung] [Hilfsmittel Stock] [Kinder/Jugend]

SV-Übung